DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateurfunk

Funktechnik, von der Antenne bis zur ZF

Moderator: OE7AAI

DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateurfunk

Beitragvon oe7dbh » 05.04.2013, 01:04

Endlich, wird ATV modernisiert und einem breiteren Publikum zugänglich!!

Von der ersten Idee (damals hatte ich einen DVB-T Empfänger mit 2MHz Signalbandbreite von SR-Systems, der ohne Gehäuse schon 390 EUR kostet im Auge...) bis heute sind mehr als 4 Jahre vergangen.
Vor 8 Monaten habe ich intensiv angefangen verschiedene Hersteller von DVB-T Empfängern mit der Bitte zu kontaktieren ob Sie nicht ein Empfänger bauen (umprogrammieren...) könnten,
mit dem auch der Empfang von 2 und 3 MHz Signalbreite möglich wird. Ein Funkamateur aus DL gab mir einen Hinweis auf die Website http://www.hides.com.tw damals hatten sie dort den UT-100 im Angebot - aber nur mit 5, 6, 7 und 8 MHz Signalbreite.
Nach ca. 50 gegenseitigen E-Mails haben wir uns auf eine Produktlinie geeinigt, die in den nächsten 2 Jahren auf dem Markt verfügbar sein wird.
Ich glaube ich brauche nicht zu betonen, welche neuen Möglichkeiten sich für Funkamateure der ganzen Welt damit eröffnen werden - ATV sinkt von höheren Bändern auf 70cm und wird mit Hilfe der DVB-T Technik (Reflektionen sind willkommen) auch an Orten möglich, wo bisher ATV Empfang nur Wunschdenken war. Es bietet sich nun für wirklich jeden Funkamateur die Möglichkeit neu einzusteigen - ganz nebenbei schützen wir unsere 70cm Bandmitte vor kommerziellen Signalen.
Wir hatten mit SR-Systems auch schon bisher eine Bezugsquelle für DVB-T Sender und Empfänger, nur liegt der Preis eines Empfängers bei 390 EUR; der Sender kostet stolze 1200 EUR und das ohne Gehäuse, sodaß ein damit angedachtes Projekt schon im Keim erstickt wird.

Mit der Firma Hides wird die nächste Produktlinie folgenden Eckdaten haben:

1. PC USB Stick RX und TX für 70cm für max. US$ 200 (einen Prototyp habe ich bereits im Test!)
2. Eigenständiger DVB-T Empfänger im 70cm Band (Funktionsweise wie SetTopBox) incl. Fernbedienung für max. US$ 150
3. Eigenständiger DVB-T Sender im 70cm Band (Input CVBS und HDMI) für max. US$ 500 http://www.hides.com.tw/product_cg74468_eng.html
4. Umsetzer RX23cm DVB-T -------> TX 70cm DVB-T mit integrierter Nachlaufzeit und Eingabemöglichkeit für Rufzeichen US$ ???

Bei allen Produkten ist es möglich die Signalbreite zwischen 2, 3 oder 4 MHz zu wählen wobei bei bei den letzten beiden es möglich ist auf die höhere Qualität mit H.264 umzusteigen.

Meine Aufgabe ist es nun den USB Stick zu testen (mit dem vorhandenen DVB-T Signal vom Krahberg), Resultate auszuwerten, weltweit in verschiedenen AFU Foren die Ergebnisse zu veröffentlichen und eine Vertriebsfirma für den EU Markt zu finden.
Der Direktkauf ist natürlich auch möglich: http://www.idealez.com/hides/home/en_US - denkt aber bitte an den Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer!

Vom Zeitpunkt als mir heute der Briefträger das Paket brachte bis ich zum QRL fahren musste habe ich zwar nicht viel Zeit gehabt, wollte aber trotzdem dieses neue Spielzeug ausprobieren! In der Hoffnung dass eine „Autorun“ CD mitgeliefert wird, habe ich angefangen die Software zu installieren (bin leider mit meinem Computer nicht so eng befreundet...), aber leider ging es nicht automatisch und schon war ich überfordert. In diesem schweren Moment rief mich - Gott sei Dank - OE7ALT (Zum Glück ein Profi in den Bereich...) an. Auf meine Bitte ohne es zu erklären um was es geht ist sofort vorbeigekommen und siehe da in einer halben Stunde war die Software auf 2 Computern installiert.
Jetzt wollten wir gleich probieren das DVB-T Signal vom Krahberg zu empfangen, Parameter eingestellt, Antenne angeschlossen - Signal war sofort da! Für ein nur 2MHz breites Signal in einer Superqualität. Mit dem zweiten Computer war der Test ebenfalls gleich erfolgreich. Dann experimentierte ich mit Dämpfungsgliedern zwischen der Antenne und dem USB Stick – das Signal war bis zu einer Dämpfung von 34db empfangbar. Auch die Video- und Audioaufnahme auf die PC-Harddisk funktioniert tadellos.

Jetzt wollte ich diesen USB Stick auch zum Senden verwenden. Als Empfänger diente der schon angesprochene SR-System Receiver um 390 EUR. Er hat das Sendesignal sofort erkannt und schrieb im Display „ Signal 100% - Quality 100%" aber von Video und Audio war keine Spur...
Das werden wir auch lösen, jetzt muss ich aber zum QRL und habe heute leider kein Zeit mehr zum Testen :cry:

Heutiges Testergebnis:
DVB-T USB Stick Empfangsteil funktioniert perfekt (mit dem vom Krahberg ausgesendeten 2MHz breiten Signal auf 434,500 MHz)
Dateianhänge
dvb-t.jpg
DSCN7431xx.jpg
DSCN7430xx.jpg
DSCN7429xx.jpg
DSCN7428xx.jpg
Zuletzt geändert von oe7dbh am 08.04.2013, 08:57, insgesamt 3-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon OE7AAI » 05.04.2013, 18:19

Danke für den Testbericht - wirklich spannende Sache - bitte bleib dran Darko!
vy 73 de Manfred / OE7AAI
Benutzeravatar
OE7AAI
Site Admin
 
Beiträge: 302
Registriert: 26.01.2003, 18:51
Wohnort: Hall in Tirol

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 05.04.2013, 19:59

UT-100B Software unterstützt auch Frequenz Spectrumanalyse..... von 179 bis 900 MHz
Dateianhänge
DSCN7437xx.jpg
DSCN7439xx.jpg
DSCN7441xx.jpg
DSCN7443xx.jpg
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 05.04.2013, 22:29

Signal bzw. Video+Audio aufnehmen ist mit der mitgelieferten Software auch möglich:

http://www.youtube.com/watch?v=S_NkSGZ1 ... rw&index=1

kleiner Film über den UT-100B folgt noch....
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 06.04.2013, 09:05

Feststellung Empfindlichkeitsschwelle:

als Referenzsignal verwende ich das Signal vom DVB-T Umsetzer das mit -64,5dBm konstant ist.

...bei -94,5dBm ist der Empfang unterbrechungsfrei
...bei -97,5dBm hat der Empfang 50% zu 50% Unterbrechungen, wobei sobald der Empfang wieder da ist die Videoqualität wie mit -64dBm ist

Im Vergleich mit dem Receiver von SR-Systems, hat der USB Stick um 2 - 3 dB bei der Empfindlichkeit besser abgeschnitten.
Dateianhänge
DSCN7448xx.jpg
Empfindlichkeit.jpg
DSCN7456xx.jpg
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 06.04.2013, 10:59

Neuer Test, Sendesignal und Leistung, Bilder beachten....

Problem mit Audio und Video ist immer noch vorhanden, wird schon gelöst...
Dateianhänge
DSCN7458x.jpg
DSCN7460x.jpg
DSCN7461x.jpg
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 06.04.2013, 18:37

es geht es geht hi hi hi hi

....die Fehler macht fast immer der Mensch, ob ich selbst schuld bin oder die Files auf der mitgelieferten CD weiß ich nicht.
Ich habe immer die CD Dateien bei den Sendeversuchungen verwendet - das ist nicht gegangen. Man kann bei dem USB-Stick Sender entweder über die Kamera Bilder des Computers senden oder gespeicherte Dateien als Stream. Als ich auf die Idee gekommen bin zu versuchen die gestern aufgenommene Datei wieder zu senden hat das bestens funktioniert, also war doch nicht der USB Stick Schuld....

Das nächste Mal werde ich versuchen mit der Kamera direkt zu senden...

Ein sehr erfolgreicher Tag - ich kann diesen DVB-T USB Transceiver nur empfehlen !!!

Gibt es Fragen ??? Über Digitaltechnik bzw Stream bitte nicht fragen - keine Ahnung...

73 Darko


P.S,:
Habe gerade die Info bekommen, dass es auch einen reinen DVB-T USB Empfänger geben wird - Preis je nach Nachfrage 50 ~ 75 US$
Dateianhänge
DSCN7475.JPG
DSCN7476.jpg
Zuletzt geändert von oe7dbh am 06.04.2013, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 06.04.2013, 18:59

Hier noch der User Guide...
Dateianhänge
UT-100_TSPlayer_v2.0_20130326.pdf
(205.24 KiB) 437-mal heruntergeladen
UT-100 BDA Viewer Plus User Guide_v2.0_20130326.pdf
(427.25 KiB) 413-mal heruntergeladen
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon Digitalfunker » 07.04.2013, 22:38

Hallo Darko

Bin neu auf dieser Homepage.
Bin Amateurfunker in Frankreich
Habe eine Frage betreffend des UT-100B.
Ist dieser USB Stick jetzt schon erhältlich oder muss er erst in Produktion gehen, da du scheinbar erst ein Test Exemplar erhalten hast ?
Danke für Dein Feedback

73 de Henry
F4 WBG
Digitalfunker
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.04.2013, 22:21

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 08.04.2013, 00:16

Bitte selber nachfragen bei mike@hides.com.tw "UT100B"

soweit mir bekannt haben sie damals zwei Prototype gemacht, das war aber vor ein Monat, villeicht sind inzwischen mehr vorhanden.

73 darko
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon OE1GLB » 08.04.2013, 19:04

Lieber Darko ,würde mich für den Stick interessieren , mit allen Bipabos da mein Zugang zum Bisamberg durch Baumaßnahmen(Hochhaus ) nich mehr funkt.Sender für Wienerberg ist mir zu teuer hi .Ist zur Zeit nur eine Anfrage denn wann DVB-T Amateur-Sender in OE 1 verfügbar wäre ? 73,55 Gottfried OE1GLB
OE1GLB
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.04.2013, 18:50

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 08.04.2013, 21:12

Bis es nicht eine Bezugsquelle in Europa gibt, bitte anfragen direkt in Taiwan, er ist bereit Paket als Musterware mit einen niedrigen Wert zu deklarieren ( Zoll..... ) mike@hides.com.tw
Ich bin zur Zeit in Urlaub, wenn ich wieder zu Hause bin, probiere ich mal LIVE zu senden mit Kammera....Damals bei instalieren habe ich gesehen das ein Quadrat gibt um Kammera zu aktivieren......Portabel Betrieb werde ich auch ausprobieren....Bericht folgt.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 10.04.2013, 17:03

for foreign visitors here:


A new era for ATV has arrived – affordable for every radio amateur!!

From the first idea (I started with a DVB-T Receiver with 2MHz bandwidth from SR-Systems, which costs 390 EUR without housing...) until today 4 years passed by.
8 months ago I started to contact manufacturers of DVB-T receivers intensively with the request for a receiver with 2 and 3 MHz bandwidth. A radio amateur in Germany gave me a hint for the website of HiDes Inc. http://www.hides.com.tw where I found the UT-100 but with 5, 6, 7 and 8MHz bandwidth only.
After about 50 e-mails we came to an agreement about a product line which will be available for the next 2 years.
I think that I don’t have to accentuate what exciting new possibilities for radio amateurs all over the world are now here – ATV will now be possible with DVB-T at the 70cm band (where reflections are welcome!) at places where no ATV had been possible. Now almost every radio amateur can start with ATV at a new level - as a side effect we will protect our 70cm band with this new activities.
Of course with SR-Systems we had a supplier for DVB-T receivers and transmitters but the price for a receiver started at 390 EUR; a transmitter costs 1200 EUR minimum without housing. A project was quickly nipped in the bud.

The upcoming productline from HiDes Inc. will have the following key parameters:

1. PC USB stick RX and TX for 70cm band at a suggested retail price of US$ 200 (I received already a prototype for testing!)
2. Standalone DVB-T Receiver for the 70cm band (works like a set-top box) inkl. remote control for about US$ 150
3. Standalone DVB-T Transmitter for the 70cm band (input CVBS and HDMI) for about US$ 500 (see: http://www.hides.com.tw/product_cg74468_eng.html )
4. Transponder RX 23cm DVB-T à TX 70cm DVB-T with integrated after-run time and possibility to setup a callsign for US$ ???

All products will work with an adjustable bandwidth of 2, 3 or 4 MHz; with 3 or 4 MHz it will be possible to use H.264 for higher quality.

My job is now to evaluate the USB stick (with our already existing DVB-T repeater signal from the nearby Krahberg http://www.amateurfunkverein-tiroler-ob ... tr-atv.htm ) for the amateur radio use, examine the results, publish the findings in amateur radio boards and find a distributor in the European marketplace. It will still be possible to buy the products directly from HiDes Inc. http://www.idealez.com/hides/home/en_US - but you should be aware of the additional amount for customs duty and tax in your country.

Today I had not very much time to live test the newly arrived toy. I hoped that the supplied CD would install all programs on my PC in auto run mode – but this was not true (I’m not an intimate friend of my PC...) and I ran into troubles. At this hard moment – thanks god – OE7ALT (a PC specialist) called me. Asking him for help he came to me immediately and in less than half an hour we could install the software on 2 computers.
Now we wanted to check if we could receive the DVB-T signal from the Krahberg ATV repeater. Adjusting the parameters, connecting the antenna – the signal could be received immediately! At an excellent quality for only 2 MHz bandwidth.
It worked also without any problems with my 2nd computer. After that I tried different attenuation elements between the antenna and the USB-stick. The signal was receivable down to 34dB. The video and audio recording to the hard disk worked also flawless.
Now I wanted to use the transmitter of the USB stick. I used the already mentioned SR-Systems receiver for about 390 EUR. It recognized the transmitted signal immediately and showed Signal 100% - Quality 100% but without showing video or audio.
At that time I had to leave for my QRL.

Result from today:
The DVB-T USB stick receiver works perfect with the nearby 2MHz DVB-T Signal from the Krahberg ATV Repeater at 434.500 MHz.

Update 06.04.2013
News from HiDes Inc.: They will also produce a DVB-T USB Receiver only – price will depend on demand between 50 – 75 US$

New result:
Now transmitting also works!
... mistakes are mostly made by men – I’m not sure if it was my fault or the files on the supplied CD are not ok.

I always used the supplied files from the CD for my tests with the transmitter – that did not work. It is possible to transmit the video signal of a PC attached webcam or stored streaming files. I tried to transmit the recorded files from yesterday and that worked fine!

First transmit test with UT100B on 434,500MHz & 2MHz Bandwidth http://www.youtube.com/watch?v=S_NkSGZ1 ... rw&index=1 video data come from Harddisk.

A successful day – I can truly recommend this USB DVB-T Transceiver !!!
Next time I will try to transmit with my PC camera.....

Any questions ??? But please don’t ask me about PC stuff or streaming – no skills...
From original viewtopic.php?f=7&t=410&sid=d2cb2ffbbd5676e1d8a6486a5bb06c1c#p1005 translated by OE7AAI
Zuletzt geändert von oe7dbh am 21.08.2014, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 10.04.2013, 19:08

Weitere Empfangstests....
USB Stick steckt im Computer, Antenne dran, Software gestartet und Signal von Umsetzer wird empfangen!!

1. Was passiert wenn ich denn USB Stick wild rausnehme und wieder einstecke....
2. Was passiert wenn ich die Antenne ausstecke und wieder einstecke....

unter 1. Bild und Ton sind nach ca. 6 ~ 9 sec wieder da
unter 2. Bild und Ton sind nach ca. 2 ~ 4 sec wieder da


USB Stick hat im Inneren eine LED ( FPGA ) die leuchtet wenn das Signal erkannt wird.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 11.04.2013, 15:05

....die nächsten zwei Tests:
Überprüfung der Aufnahmequalität.....
Bitte beachtet den Text unter dem Film!

http://www.youtube.com/watch?v=ZSDT0YFE ... rw&index=2

http://www.youtube.com/watch?v=Zl8kw23O ... rw&index=1

Das ist die minimalste Qualität die man mit DVB-T mit 2MHz Bandbreite erreichen kann.


Sehr interessant um DVB-T zu verstehen....
dvb-t understand, very interesting....

http://issuu.com/cq-datv/docs/cq-datv_12 Page 6 to 15

.
Zuletzt geändert von oe7dbh am 30.07.2014, 19:44, insgesamt 3-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 326
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron