DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten in den Amateurfunk

Funktechnik, von der Antenne bis zur ZF

Moderator: OE7AAI

2MHz vs. 8MHz ...... and Signal sensitivity, FMATV vs. DATV

Beitragvon oe7dbh » 10.12.2013, 19:54

Getestet mit diesen Einstellungen: DVB-T ____ 16QAM ____ 2000carrier ____ FEC 1/2 ____ Guard 1/4 ____ MPEG2 ____ 436MHz

DVB-T Signal mit 2MHz Bandbreite <----- gegenüber -----> DVB-T Signal mit 8MHz Bandbreite
Vorteil ist 10dB für 2MHz Bandbreite.

DVB-T signal with bandwidth 2MHz <----- against -----> DVB-T signal with 8MHz bandwidth
Advantage is 10dB for 2MHz bandwidth
.

Segnale DVB-T con una larghezza di banda di 2 MHz <----- oltre -----> segnale DVB-T con 8 MHz di larghezza di banda
Il vantaggio è 10dB per 2MHz larghezza di banda.


Signal DVB-T avec une bande passante de 2 MHz <----- sur -----> de signal DVB-T avec une bande passante de 8 MHz
L'avantage est de 10dB pour la bande passante de 2 MHz.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In FMATV, du bist in 23cm Band und willst sehen ob jemand sendet...... du drehst an den Frequenzknopf und wenn ein
Signal anwesend ist, dein Monitorbild wird schwarz oder du bekommst sofort ein Bild.......besonders bei älteren Empfänger
ist bei fehlenden Eingangssignal so genannte "schnee" zu sehen und da ist sofort klar wenn ein Signal da ist oder nicht....
sehr einfach oder ?
In DATV geht das nicht, auf diese Art wirst du kein Signal sehen......da musst du schon wissen mindestens auf welche
Frequenz und mit welche Bandbreite deine Gegenstation sendet, sonnst wirst du kein Erfolg haben und am Bildschirm
steht hartneckig "kein Signal" auch wenn du gerade am starken Signal drauf bist ( schön wäre DVBreceiver mit eingebautem spectrum analyzer ;) ) .
Für Conteste ist FMATV geeignet, DATV ist in Contestbetrieb gut nur wenn du alle Daten von Gegenstation kennst
( Frequenz, Bandbreite, Antennenrichtung ).
DATV ist sehr gut für dauerhafte Links, besonders um Repeater zu verbinden, dvb-t ist sehr gut für Standorte wo es
"gerade ums Eck geht" und mehrere Reflexionen gibt.
FM SATreceiver hat ein guten Empfang bis -65dBm ....... DVB-Treceiver ( zb. HV110 ) hat guten Empfang bis -100dBm.....
also großer Vorteil für Digital !! Um eine Empfindlichkeit von -110dBm zu erreichen brauchst bei FM noch 45dB Verstärkung
( mit Antenne und Vorverstärker ), bei dvb-t nur noch 10dB mit Antenne.
Bei FM TV bist immer über 10MHz Bandbreite !!!, nächster Vorteil bei DVB ist das mit kleinere Bandbreite die Empfänger empfindlicher werden und so hast von 8MHz auf 2MHz Bandbreite ein Vorteil von 10dB ( FMTV 16MHz BW vs. DVB-T 2MHz BW...... ca. 14dB Vorteil für Digital ).
Ja klar, in höheren Frequenzbändern hat man ja ein komerzieles Downconverter und der macht mehr als 50dB conversion
gain :D ja aber Grundrauschen ist bei so einen Downconverter auch um 20~30dB höher ;) ..... und hast Glück wenn er
nicht zu Selbstschwingungen neigt, ferner solltest du achten auf LO Frequenz ( positiv-negativ Signal.... das gilt
allerdings auch bei DVB ).
In niedrigeren Frequenzbändern ( 70cm ) vor Jahrzähnten ist AMTV erlaubt gewesen und damals wurden schöne weite QSOs gemacht, heute geht das wegen Überfühlung mit 5MHz BW nicht mehr..... das wegen ist jetzt schmalband dvb-t vorhanden
weil nur dvb-t ist für terestrial Verbindungen mit vielen Reflexionen geeignet.



.
Zuletzt geändert von oe7dbh am 07.10.2014, 12:03, insgesamt 16-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

BR100 dvb-t Dualband Repeater

Beitragvon oe7dbh » 12.12.2013, 15:11

Ankündigung, neues Produkt, demnächst auf: http://www.hides.com.tw/hot_eng.html

Hier prototyp in noch nicht fertig designierten Gehäuse. Es handelt sich um einen dvb-t Umsetzer ( Repeater ).
Möglichkeiten für ATV Funkamateure:
BR100E RX 70cm ------> BR100E TX 23cm ------> Power Amplifier
23cm Down Converter ----> BR100E RX -----> BR100E TX 23cm ----> Power Amplifier
23cm Down Converter ----> BR100E RX -----> BR100E TX 70cm ----> Power Amplifier
xxcm Down Converter ----> BR100E RX -----> BR100E TX 70cm or 23cm ----> Power Amplifier
xxcm Down Converter ----> BR100E RX -----> BR100E TX ------> UP Converter for xxcm Band -----> Power Amplifier
BR100E RX 70cm -----> BR100E TX 500MHz ------> UP Converter for xxcm Band -----> Power Amplifier

Für profis....
BR100E RX zb. 545MHz BW 8MHz ------------> BR100E TX zb. 605MHz BW 8MHz ( irgendein komerzieler Sender von eine auf
ander frequenz zu übertragen,.... usw .... viele möglichkeiten ).

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20.12.2013

Erste test mit Repeater modul...... ERFOLGREICH.
0. RX NONSTOP Stdby !!!
1. Nach dem Einschalten TX Teil auf Sendung mit Testbild für 60sec ( einstelbar 1 ~ 300sec ).... danach Sendesignal AUS
2. Sobald am RX Port ein Signal ---> ca. 1sec später TX ON und überträgt empfangene Signal solange vorhanden.
3. Signal am RX Port weg ---> nach 2sec wird wieder Testbild übertragen bis RX Signal nicht kommt oder spätestens nach
60sec ( einstelbar 1 ~300sec ) TX schaltet AUS..... bis wieder ein Signal kommt.

Beim programmieren denn repeater mit Strom versorgen nur über USB kabel, in Betrieb über eingebaute Buchse ( +5V ).

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21.12.2013

Output Power on 23cm -45dBm
Laut HiDes: " By the way, we will have a special model BR-100EH for 1.2G band LPF design version " und somit wird
Ausgangsleistung auch wie bei anderen produkten so um -15dBm liegen um weiter zu verstärkern.
Amateurfunker der schon äfter Erfahrung mit SMD 0402 serie hatte, kann auch selber denn Low Pass Filter austauschen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.01.2014

Filter Bauteile gegen andere Wert Bauteile ausgetauscht, so wurde Low Pass Filter kurve nach oben geschoben das auch 23cm
Signale ungehindert raus gehen. Ein umbau ist da es sich um SMD402 serie handelt nur mit mikroskop und entsprechenden Lötkolben möglich.Ich empfehle bei kauf die BR100EH version zu verlangen, die hat diese Bauteilewerte bereits schon drin.
Die 23cm Band Ausgangsleistung nach dem LPFilter umbau beträgt -22dBm ( also ein gewinn von 23dB durch umbau beim meinen repeater exemplar ).

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14.01.2014

Instalation Bilder....

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23.01.2014

HiDes wird in Zukunft repeater warscheindlich ohne Gehäuse liefern, in dem Fall hier unten Platinenmasse zum runterladen als pdf Datei.
Hides repeater will probably deliver in the future without housing, in the case below PCB for download as a pdf file.

Translated by Google.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dezember 2015.


Ein Umsetzer der auf BR100 basiert..... http://www.atv-europe.net/ita/ripetitore%20dvb-t.htm






.
Dateianhänge
10GHz20Repeater.jpg
Configuration example......
10GHz20Repeater20example.jpg
Configuration example.....
Montage masse.pdf
(13.11 KiB) 213-mal heruntergeladen
Configuration.jpg
Configuration example.....
Nachlaufsteuerung.jpg
Callsign.jpg
DSCN9571x.jpg
LPFilter für UHF Bereich umgebaut auf andere Werte....
Durchlass Dämpfung:
-1,5dB ........... ab 1325MHz
-6dB ............. ab 1367 MHz
-10dB ........... ab 1487 MHz
1.jpg
Vorschläge zum bau eines dvb-t Umsetzer
Configuration example.... for multiband repeater
DSCN9519x.jpg
Grund version BR100, höhere Leistung in 23cm ---> filter austauschen gegen..... L204 und L202 3,3nH L203 10nH C217 und C218 3,3pF
DSCN9514xx.jpg
DSCN9515xx.jpg
DSCN9512xx.jpg
DSCN9513xx.jpg
IT9510 DTV Bridge DVBT2DVBT Quick Installation Guide_20131203.pdf
(380.5 KiB) 240-mal heruntergeladen
DSCN9358x.jpg
DSCN9357x.jpg
DSCN9353x.jpg
DSCN9355x.jpg
BR-100_SPEC_20131212-1.pdf
(1.42 MiB) 262-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von oe7dbh am 26.12.2015, 19:20, insgesamt 28-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Camera with Dual Band DVB-T Transmitter inside

Beitragvon oe7dbh » 13.12.2013, 19:40

Thema: DC-101 HD Camera mit eingebauten dual band dvb-t Sender ( 70cm und 23cm )

Bereits veröfentlicht hier: viewtopic.php?f=7&t=410&start=45#p1180
und behandelt hier: viewtopic.php?f=7&t=410&start=60#p1202 und http://f5lgj.chez-alice.fr/Camera_HIDES.html


Optimaler "Schulterabstand" ist bei -2dB ( zum einstellen in setting unter Gain )
Ich habe jetzt auch eine zuhause, hier paar Messbilder und Ansichten.

Überraschend stelle ich heute fest dass MTS Verstärker ( trotz angabe 50 ~ 1000MHz ) auch einen respektablen Verstärkung von 28dB in 23cm Band hat.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Textinhalt auf MicroSD Card für Sendefrequenz 436MHz mit 2MHz Bandbreite:

Frequency : [436000]
Bandwidth : [2000]
Constellation : [1] //0:QPSK, 1:16QAM
CodeRate : [2] //0:1/2, 1:2/3, 2:3/4, 3:5/6, 4:7/8
GuardInterval : [2] //0:1/32, 1:1/16, 2:1/8, 3:1/4
FFT : [2] //2:2K, 8:8K
Gain : [-2]
SIPSI_Table_Duration : [0]
Resolution : [2] //1:1280x720, 2:720x576 3:720x480
PTSPCR_Interval : [6]
VQ : [Middle]//High, Middle, Low
FlickerHz : [50]//50 or 60Hz
CH_Name : [OE7DBH]
HW_BTN : [YES] //YES: New or NO: Old

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

02.04.2014

"Ein Bild sagt mehr als tausend worte"

.
Dateianhänge
DC101-OE7DBH.jpg
1260MHz 8MHz bandwidth - MER test - with down converter
DC-101-spettro-oe7dbh.jpg
1260MHz 8MHz bandwidth - Spectrum -
DSCN9509a.jpg
Spectrum 474MHz 8MHz BW
DSCN9508a.jpg
Signal Quality - 474MHz 8Mhz BW
test dc101 ut100d.jpg
474mhz test.jpg
23cm MTS test.jpg
DC-101v2_QIG_v1.0_20131115.pdf
(363.54 KiB) 213-mal heruntergeladen
DSCN9389x.jpg
DSCN9382x.jpg
DSCN9393x.jpg
DSCN9362x.jpg
DSCN9365x.jpg
DSCN9369x.jpg
DSCN9372x.jpg
DSCN9387x.jpg
Zuletzt geändert von oe7dbh am 12.07.2014, 18:31, insgesamt 4-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Power Amplifier for 23cm Band

Beitragvon oe7dbh » 15.12.2013, 17:48

Hier ein gemeinsamer Projekt von DL1MFK und OE7DBH....
Leistungerhöhung in 23cm Band für Hides dvb-t produkte, hier paar Testdaten und Bilder.
Verstärker neigt auch bei falschen anpassung nicht zu schwingen.

FM test:
Input ............ Output
0dBm ........... 33,0W
-10dBm ......... 14,2W
-15dBm ......... 5,0W
-20dBm .......... 1,5W

dvb-t test: Verstärker liefert maximal 4W Out bei annehmbaren 40db Schulter ( statt -7dB attenuator
ist möglich in DC101 Leistung zu reduzieren bei gleichzeitigen besseren abstand ).

Schaltplan zum runterladen und Bilder.
Dateianhänge
23cm_RA8.pdf
Power Amplifier with MMA500 and RA18H1213G
(40.56 KiB) 270-mal heruntergeladen
DSCN9427x.jpg
Power Amplifier with MMA500 and RA18H1213G
1,7w.jpg
3,8w.jpg
DSCN9433x.jpg
Zuletzt geändert von oe7dbh am 17.12.2013, 15:18, insgesamt 2-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Empfohlene HV100 Einstellungen für 23cm Band

Beitragvon oe7dbh » 17.12.2013, 14:24

...23cm Band, für eine Bandbreite von 6MHz so das mit einen down Converter und normalen dvb-t Empfänger zu empfangen ist:
einmal mit MPEG2 qualität
und
einmal mit H264 qualität
bitte pdf format runterladen.....
Um die vorgeschriebene 40dB Schulter beibehalten zu können bitte denn Leistungsverstärker nur soviel ansteuern das
gerade 4,0 Watt Ausgangsleistung liefert.
Dateianhänge
23cm TX    4 Watt.jpg
Settings 1270MHz 6MHz BW H264.pdf
(122 KiB) 234-mal heruntergeladen
Settings 1270MHz 6MHz BW MPEG2.pdf
(512.9 KiB) 171-mal heruntergeladen
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

70cm RX Preamplifier

Beitragvon oe7dbh » 18.12.2013, 21:42

Vorverstärker für 70cm Band mit HMC616LP3 , Datenblatt als pdf zum download unten.
Rauschzahl unter 0,8dB
.
Dateianhänge
V.V.jpg
HMC616LP3E.pdf
(763.42 KiB) 165-mal heruntergeladen
DSCN9493xx.jpg
DSCN9491xx.jpg
DSCN9489xx.jpg
Zuletzt geändert von oe7dbh am 29.12.2013, 07:22, insgesamt 3-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Empfangskonverter für höhere frequenzen

Beitragvon oe7dbh » 19.12.2013, 10:20

Down converter for higher frequencies, my recommendation:
Hier mein Empfehlung für höhere frequenzen, Empfangskonverter von Roberto Zech DG0VE http://www.dg0ve.de/konverter_001.htm
23cm Band:.. Kon23-DVB-T 193euro
2,4Ghz Band: Kon-DWN-2227 anfrage
3,4Ghz Band: Kon-DWN-3337 anfrage
5,6Ghz Band: Kon-DWN-5660 anfrage

UP converter for higher frequencies, my recommendation:
for 13cm Band: KON-UP2327-PA
for 9cm Band: KON-UP3337
for 6cm Band: KON-UP5660


Euch allen "ATV begeisterten Lesern" wünsche ich schöne Feiertage und ein gesundes neues Jahr.
Darko
Dateianhänge
kon-DWN-2227.jpg
Down Converter by DG0VE
Zuletzt geändert von oe7dbh am 31.12.2013, 07:47, insgesamt 5-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a


HiDes letter for radio amateurs

Beitragvon oe7dbh » 28.12.2013, 15:16

Thanks to Mr. Darko, we jumpped into the world of HAM TV one year ago.
We know the business scale is not big, and even may not be able to make money from it for Hides.
However, we were touched by Darko's vision and mission, i.e.
"The HAM TV world needs to upgrade from analog to digital system."

As many HAM TV people know, DVB-T is the best transmission protocol for terrestrial HAM TV solution.
HD video transmission is not a dream at all for HAM TV with DVB-T transmission.

As compared to other digital transmissions, DVB-T is much more reliable and robust because of its inherent protocol design.

In contrast to exisiting expensive/complex FPGA modulator solution, Hides adopts the cutting-edge
technology from ITE, IT9507 DVB-T modulator, the first ASIC modulator chip over the world.
With the highly integrated digital TV modulator IT9507, Hides has developped a series of cost-effective DVB-T modulator products, including
UT-100 USB dongle transmitter, DC-100/DC-101 DTV CAM, HV-100/HV-101/HV-102 standalone modulator box and latest BR-100 repeater/gap fillter.

To fit the requirements of HAM TV world specifically, all our modulator products can support 2/3/4/5/6/7/8 MHz bandwidth, and dual bands (70-950MHz and 1200-1350MHz).
Besides DVB-T, ISDB-T(Japan)/ISDB-Tb(South America) digital TV modulator (with IT9517) is also available now.

We are going to announce a standalone receiver which can support 2/3/4 MHz reception in the first quater (Q1,2014).

Hides's core business is HD video distribution application, like digital signage/ccHDtv surveillance.
It's not easy to benefit from HAM TV business directly, but many HAM TV friends have introduced new business chances to us.
It makes us more confident to continue our support for HAM TV.
It's our pleasure to do something for for HAM TV world in the past and in the future, and hope for a good cooperation.

HiDes, we wish all radio amateurs world wide a healthy, happy and prosperous new year 2014.

Jerry
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

test

Beitragvon oe7dbh » 31.12.2013, 17:07

no text
Zuletzt geändert von oe7dbh am 13.04.2014, 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon DL3DCW » 08.01.2014, 15:19

Hallo Darko,

ich bin nun endlich auch einmal dazu gekommen, meine UT-Sticks auszuprobieren. Nach ein paar Problemen (PC2TV arbeitet nicht mit jeder Videoquelle zusammen) habe ich im Moment noch ein Problem:

Wenn ich mit PC2TV sende, ist am oberen Bildrand immer eine Klötzchenbildung zu sehen (VLC-Player). Dies ist unabhängig von der Videoquelle. Wenn ich jedoch mit dem TSPlayer sende, tritt das Problem nicht auf.

Ich habe schon mit allen möglichen Einstellungen herumexperimentiert und konnte keine Lösung finden. Hast Du vielleicht noch eine Idee?

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
Benutzeravatar
DL3DCW
Sehr braver Schreiberling
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.04.2013, 09:04
Wohnort: Ennepetal

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 08.01.2014, 21:06

...kontroliere ob Einstellungen mit meinen bei dir übereinstimmen:
viewtopic.php?f=7&t=410&start=75#p1248
falls JA kann ich dir nicht weiter helfen, nächste Schritt ist support@hides.com.tw
Ich habe nur mit Laptop eingebaute kammera ausprobiert und da ging gut, als Empfänger wurden UT-100D und
SR-Systems Empfänger verwendet.
73 Darko
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon DL3DCW » 08.01.2014, 21:17

Hallo Darko,

danke für die Antwort. Die Einstellungen habe ich mehrfach überprüft und auch andere Parameter ausprobiert. Empfänger ist jeweils UT-100B und UT-100D. Ich gehe davon aus, dass das Problem bei PC2TV liegt.

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
Benutzeravatar
DL3DCW
Sehr braver Schreiberling
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.04.2013, 09:04
Wohnort: Ennepetal

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon oe7dbh » 09.01.2014, 04:21

Frank, schau in welche Uhrzeit bin ich kontrolieren gegangen, wegen deine Bemerkung konnte ich nicht schlafen hi hi hi ;)
wo du recht hast, hast recht... mein Sony Monitorbild geht etwas über denn Rand und daswegen ist mir nicht aufgefahlen, mit Bildverkleinerung wurde sichtbar. Problem ist bereits nach Taiwan übermitelt worden und hoffe auf eine bessere Softwareversion.

16.01.2014.
Problem tritt auf nur bei MPEG2 , bei H264 ist alles in Ordnung - an Problemlösung wird bei der Firma ITE gearbeitet.
http://www.ite.com.tw/EN/index.aspx
.
Dateianhänge
DSCN9561xx.jpg
Zuletzt geändert von oe7dbh am 17.01.2014, 20:25, insgesamt 2-mal geändert.
oe7dbh
ExtremSchreiberling
 
Beiträge: 423
Registriert: 13.06.2010, 17:38
Wohnort: A-6551 PIANS 61a

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitragvon DL3DCW » 09.01.2014, 08:28

Hallo Darko,

genau das Problem meinte ich! Schlaflose Nächte wollte ich Dir damit allerdings nicht bereiten, hi.

PC2TV ist eigentlich für uns Amateure die wichtigste Software für die UT-Sticks. Denn zusammen mit dem VLC-Player genügt dann ein Laptop, um in DVB-T sende- und empfangsmäßig QRV zu sein. Daher sollten wir irgendwie erreichen, dass die Software weiterentwickelt wird bzw. die kleinen Fehler auch noch behoben werden.

Schön wäre es zudem, wenn PC2TV nicht nur das YUV2 und MJPG Format unterstützten würde, sondern auch noch RGB. Denn viele aktuelle Webcams, Grabber und Videotools wie Manycam, Multicam und Co. bieten leider nur RGB als Ausgabeformat an.

Auf jeden Fall vielen herzlichen Dank für Deine Bemühungen!

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
Benutzeravatar
DL3DCW
Sehr braver Schreiberling
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.04.2013, 09:04
Wohnort: Ennepetal

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste