AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Moderator: OE7AAI

Antworten
OE9DSF
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2016, 21:34

AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Beitrag von OE9DSF » 24.04.2017, 14:49

Hallo Miteinander,

mittlerweile gibt es ja fast alle behördlichen Ausweise primär oder zumindest optional auch im Scheckkartenformat (Personalausweis, Führerschein, KFZ-Zulassung, Gefahrengut, Pyrotechnik, usw.).

Gibt es eigentlich einen Grund dafür, warum die AFU-Lizenz nicht auch im Scheckkartenformat angeboten wird (z.B. optional zum gelben Deckel)? Bei der KFZ-Zulassung kann man sich z.B. mittlerweile und gegen Aufpreis auch zwischen der klassischen Papier-Zulassung oder einer Scheckkarte entscheiden.

Meine Lizenz ist noch keine 6 Monate alt aber durch das ständige in der Geldtasche rumtragen sieht die schon dementsprechend "ranzig" aus... Beim nächsten "Upgrade" werde ich diese dann wohl einschweißen müssen. In meinen Augen wäre das mit einer AFU-Lizenz im scheckkartenfromat daher eine tolle und innovative Sache!

PS: Die Ami's haben das scheinbar auch http://www.hamcrazy.com/images/FCC-License.jpg

vy 73 de OE9DSF
vy 73 de OE9DSF

Benutzeravatar
OE7BSH
Braver Schreiberling
Beiträge: 34
Registriert: 14.05.2013, 21:00
Wohnort: Kitzbühel

Re: AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Beitrag von OE7BSH » 24.04.2017, 22:49

OE9DSF hat geschrieben:
24.04.2017, 14:49

PS: Die Ami's haben das scheinbar auch http://www.hamcrazy.com/images/FCC-License.jpg
Jein - die Amerikaner respektive FCC vergeben eigentlich gar keine Papierlizenzen mehr. Dort zählt einzig und alleine, was im Universal Licensing System online steht (http://wireless.fcc.gov/uls).

Man kann sich via ULS zwar selbst eine Lizenz ausdrucken, auch im Scheckkartenformat. Diese ist aber nicht die von dir verlinkte, da hat einer "gepimpt" :-)

Original zB unter http://www.naapo.org/W8JK/Images/License1-l.jpg (oben die zum einrahmen, unten die zum Falten und Laminieren).

By the way: Wie erkennt man bei den Amerikanern ein Original? Indem am Ausdruck drüber "Official copy" steht :-)
73 de Bernd, OE7BSH
-----------------------------------------------------------
oe7bsh@qth.at // http://www.qth.at/oe7bsh
Kitzbühel JN67EK // DCS/DMR-ID 2327003

oe7ttt
Beiträge: 4
Registriert: 08.12.2013, 10:28

Re: AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Beitrag von oe7ttt » 25.04.2017, 08:04

Also ich muss zugeben, dass ich meine Lizenz noch nie mitgenommen habe! Ich bin viel in Österreich und Deutschland unterwegs, aber gebraucht hätte ich sie noch nie.
Sie sieht aus wie neu.
____________________________
73 de MIKE - OE7TTT

http://www.digitalfunk.tirol

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 201
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Beitrag von Der_Benutzername » 28.07.2017, 17:31

Muss man sie laut gesetzt überall (wenn man Funkt) dabei haben?

Benutzeravatar
OE7BSH
Braver Schreiberling
Beiträge: 34
Registriert: 14.05.2013, 21:00
Wohnort: Kitzbühel

Re: AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Beitrag von OE7BSH » 29.07.2017, 00:26

Der_Benutzername hat geschrieben:
28.07.2017, 17:31
Muss man sie laut gesetzt überall (wenn man Funkt) dabei haben?
Nein, siehe dazu aber auch die Ausführungen von OE5HIL: http://archiv.oe5.oevsv.at/export/sites ... AFG-OE.pdf
73 de Bernd, OE7BSH
-----------------------------------------------------------
oe7bsh@qth.at // http://www.qth.at/oe7bsh
Kitzbühel JN67EK // DCS/DMR-ID 2327003

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 201
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: AFU-Lizenz im Scheckkartenformat

Beitrag von Der_Benutzername » 29.07.2017, 16:31

ass das sichergestellte Funkgerät ICOM IC-E92D nur auf Amateurfunkfrequenzen sendetauglich war konnte von den überprüfenden Organen vor Ort nicht festgestellt werden,
:? hättens sich die Hersteller Seite von nächsten Behörde vorlesen lassen sollen. :D
Dies musste ein österreichischer Funkamateur, der als Zaungast bei einer großen Flugshow mit einem Funkgerät von Organen der Fernmeldebehörde kontrolliert wurde
Wenn es sich dabei um die Airpower handelt(e) muss gesagt sein das auf den Gelände des Flugplatzes ein Funkgeräte Verbot herrscht. Wenn es ausserhalb war natürlich nicht. :roll:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast