Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Alles rund um den Amateurfunk ausserhalb Tirols

Moderator: OE7AAI

Antworten
Benutzeravatar
OE5AKM
Braver Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2018, 21:40
Kontaktdaten:

Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von OE5AKM » 06.07.2018, 07:21

Servus Kollegen,

offensichtlich steht das derzeit in OE gültige Amateurfunkgesetz vor seiner Auflassung bzw. Um- und Einarbeitung in das Telekommunikationsgesetz. Ich stehe diesem Vorhaben jedenfalls mit äußerst gemischten Gefühlen gegenüber - ganz besonders dann, wenn ich den Entwurf dazu lese!

Näheres hier: https://www.oevsv.at/oevsv/aktuelles/Am ... fgelassen/

73, Alfred, OE5AKM

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 212
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von Der_Benutzername » 09.08.2018, 15:09

Ich hoffe das alle 5 Jahre man eine neuen Test machen muss das die ganzen alte Säcke die sich einen scheiss dafür interessieren raus hat.

Benutzeravatar
OE5AKM
Braver Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2018, 21:40
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von OE5AKM » 10.08.2018, 12:40

Diese Ansicht teile ich sicher nicht!

73, Alfred, OE5AKM (Zwar auch schon ein "alter Sack", aber geistig & körperlich noch ziemlich rege, hi!)

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 212
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von Der_Benutzername » 10.08.2018, 13:14

Wennst willst kann Ich gerne einen Strem bereitstellen von einen Wiener Repeater da kannst gerne zuhören was dort so abgeht. :shock:

Benutzeravatar
OE5AKM
Braver Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2018, 21:40
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von OE5AKM » 12.08.2018, 12:57

Dass Hams via Amateurfunk u.a. über ihren Gesundheitszustand reden, rechtfertigt in meinen Augen nicht den ominösen "5-Jahresplan" im Gesetzesentwurf. Noch dazu, wo dieser ja völlig anders (nämlich mit angeblichem Rufzeichenmangel) begründet wird.

73, Alfred, OE5AKM

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 212
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von Der_Benutzername » 12.08.2018, 16:12

:D Klar weil die alten säcke sicher ned mehr die Prüfung schaffen werden und auf einen schlag viele Rufzeichen wieder frei werden. :lol:
Ich will ja niemanden was unterstellen aber ein 90 Jähriger Bettlägriger Pensionist der sein Rufzeichen seit 40 Jahren hat und das letzte mal ein Funkgerät in der Hand hatte wie die Analogen Handfunkgeräte Geräte Neumodisches zeug waren braucht auch kein Rufzeichen mehr. :mrgreen:

Das Problem ist halt bei uns das die meisten Funkamateure total überaltert sind und natürlich keine Jungen Leute nach kommen wenn alles was Digital ist verteufelt wird und neue Technik wie ein SDR fast totgeschwiegen wird. :evil: Ausser den Pensionistn Verein wäre mir in AT kein anderer Verein aufgefallen der die Jüngeren Amateurfunker anständig vertreten würde. :!:

Benutzeravatar
OE5AKM
Braver Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 27.03.2018, 21:40
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von OE5AKM » 14.08.2018, 08:44

Deine Denkweise und dein Schreibstil liegen mir gar nicht, daher EOD.

73, Alfred, OE5AKM

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 212
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: Amateurfunkgesetz vor Auflassung

Beitrag von Der_Benutzername » 14.08.2018, 16:07

;) Jedensteht es frei seine eigene Meinung zu haben.

Antworten