OE7DBH - Technik in Oberland

Funktechnik, von der Antenne bis zur ZF

Moderator: OE7AAI

oe7dbh
ExtremSchreiberling
Beiträge: 520
Registriert: 13.06.2010, 17:38

BU500 13cm QO-100 UP Converter Version V06

Beitrag von oe7dbh » 15.05.2019, 10:09

Die neue Version vom bereits bekannten BU500 ist bei HiDes bereit zum Liefern.... www.hides.com.tw
New version of already known BU500 is ready for deliver at HiDes. calvin@hides.com.tw
!! es gibt zwei versionen: normale und bessere Kühlung !! in ebay auswählen.
BU500 neu V06.jpg
….und so siehts aus bereits im Gehäuse mit dem Kühlkörper verbaut....and so looks from already installed in housing with heat sink
BU500 ready housing.jpg
DSCN0020x.jpg


Was wurde gegenüber letzte Version verbessert ? What has been improved compared to the last Version ?

1. Schönere HF Spectrum - bessere LO Freq. Unterdrückung Nicer HF Spectrum - better LO Freq. suppression
2. Höhere Ausgangsleistung , bis maximal 2W in SSB mode Higher output power, up to 2W in SSB mode --> only with good cooling !!
3. Höhere IF Input Leistung 100mW higher IF Input power 100mW now
4. Externe 10MHz Clock Input
5. Verpolungsschutz Reverse polarity protection
6. Betriebsspannung wurde erhöht, Schaltnetzteil ausgetauscht Operating voltage has been increased, Switching power supply replaced



1W - Output spectrum with 70cm IF input Signal and LO freq. 1968,0 MHz( with 70cm and 23cm IF no necessary Bandpass Filter between UPconverter and PA )
Test config.jpg
Error: 1W is before the attenuator, after the attenuator is only 1mW

LO signal on the output port... with 2m 70cm and 23cm IF input signal
LO  2m IF.jpg
LO for 70cm IF.jpg
LO for IF 23cm.jpg

More output power....
BPF.jpg

Höheren dämpfungswert eingebaut , um höhere IF input Leistung zu erlauben...
Higher attenuation value built-in to allow higher IF input power...
IN attenuator.jpg

Verpolungschutz.jpg
Verpolungsschutz - Vcc: 9V...16V

Input port for extern 10MHz Clock signal...
10MHZ Clock extern.jpg
....und wie kann ich vom internen TCXO auf externe 10MHz Clock Signal umschalten ?
....and how can I switch from internal TCXO to external 10MHz clock signal ?
Extern 10MHz TCXO.jpg
Sine or clipped sine Signal
extern 10MHz.jpg
When switching ON the BU500 external 10Mhz signal must already be present.
Bei neuen 1,7W Output BU500v1 und v2 ist SMA Buchse für externe 10MHz Signal bereits an Gehäuse dran verlötet und angeschlossen.
For new 1.7W output BU500v1 and v2 , SMA connector for external 10MHz signal is already soldered to the housing and connected.
ext 10mhz 1700mW.jpg




Mirror frequency suppression for 2m Signals....
2m mirror suppression.jpg
Mirror frequency suppression for 70cm Signals....
70cm mirror suppression.jpg








Bessere PA Kühlung ist zu empfehlen ( Goldfläche auf PCB Unterseite ) --> weniger Output Leistung Schwankung bei kalt-warm Zustand.
Better PA cooling is recommended (gold surface on PCB underside) ---> less output power fluctuation in cold-warm condition.
Suggestion: mass-milled heatsink
Bessere Kuhlung.jpg
Die neue Version mit besseren Kühlung erlaubt die volle mögliche Leistung ( >1,7W ) auf lange Zeit aus dem BU500 raus zu holen. Bei meinen test von Kaltstart Zeitpunkt bis 2 Stunden später ist die Leistung von 2,05W auf 1,96W gesunken ( knapp über 4% , bei normalen Kühlkörper version ist Leistungsabfall >10% ). Bei Zimmertemperatur 21,6°C war Kühlkörper zwei Stunden später ohne extra Lüfter 41°C warm. The new version with better cooling allows you to get the full power out of the BU500 ( >1,7W ) for a long time. At my test from cold start time to 2 hours later, the power has dropped from 2.05W to 1.96W ( just over 4%, with normal heat sink version power loss is >10% ) At room temperature 21.6°C was two hours later heatsink without extra fan 41°C warm
1,7W version in Ebay... https://www.ebay.com/itm/BU-500-13cm-Up ... SwOPldZMk9


good2.jpg
good.jpg
OMs die bereits in besitz eines BU500 letzte version sind , wollen aber Kühlkörper austauschen um die volle Leistung bedenkenloss zu betreiben -----> schreib mir email, paar bereits gefräste und gebohrte Kühlkörper sind lagernd.











-------------------------------------- Software and User Manual ----------------------------------
www.hides.com.tw -----> downloads -----> BU500 ----> dropbox upper right "download" ---> "direct download"
Please search your file in download Folder -----> unzip zip file -----> print pdf user Manual and please read !!
Soft connt.jpg
Wenn Sie den BU500 mit einen 70cm Signal betreiben möchten dann können sie ihn so verwenden wie ausgeliefert worden ist ! ( achten auf beigefügten Zettel ) If you want to operate the BU500 with a 70cm signal then you can use it as delivered !
Wenn Sie aber eine andere Local Oscilator Frequenz benötigen, dann instalieren sie bitte den Driver in ihren Computer " Windows_Driver_v16... "
----------------------------------- Reprogramming Local Oscilator for other IF frequency. ------------------------------------------------
Ablesen welche LO Frequenz programmiert ist.... Reading which LO frequency is programmed…
Read LO frequency.jpg
Neue LO Frequenz abspeichern..... Save new LO frequency…
Save new LO frequency.jpg





-------------------------------------------------------- Hardware configuration --------------------------------------------------
…here with IC-706MKIIG as example
Config.jpg
Send-Receive switching please do with IC706 Mic PTT
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------









RFmonitor.jpg
…..and for 100% working, PCB must be installed in the housing !!!, good insulation and mass is very important !!.



Frühere BU500 versionen finden sie hier.... You can find earlier BU500 versions here .... viewtopic.php?f=7&t=284&start=180#p2321


Software download link ( dropbox )..... https://www.dropbox.com/sh/nvempmxvo3dx ... rwx5a?dl=0



HiDes bietet BU500 zum kauf in drei versionen auf Ebay platform. HiDes offers BU500 for purchase in thre versions on Ebay platform.

https://www.ebay.com/itm/223578005873 als Fertiggerät

https://www.ebay.com/itm/223578010242 als PCB version

https://www.ebay.com/itm/BU-500-13cm-Up ... 100623.m-1 als 1,7W version



Beitrag noch in Bearbeitung !
Translated by Google
Dateianhänge
BU-500 2.4G Upconverter _ PA User's Guide_20191013.pdf
(2.04 MiB) 75-mal heruntergeladen
RFFC2072-DB-01-01_V06_SST-05102019.pdf
Component layout Top and Bottom on PCB
(109.95 KiB) 73-mal heruntergeladen
RFFC2072-DB-01-01-V06-190508B new.PDF
BU500 Schematic
(346.16 KiB) 129-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von oe7dbh am 13.11.2019, 11:54, insgesamt 94-mal geändert.

db9pz
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2019, 19:43

Re: OE7DBH - Technik in Oberland

Beitrag von db9pz » 27.06.2019, 18:06

Hallo Ihr alle da draussen,

mein Rufzeichen ist db9pz, mein Name Markus, ich komme aus der Nähe von Trier (JN39FQ ; 5km östlich von LX).

Ich habe mir auf der HAM-RADIO letzte Sonntag, einen Up-Converter, BU-500, ohne Gehäuse gekauft.

Es soll die neuste Version sein, und für bis 200mW Eingang geeignet, und max. 1,35W Ausgangsleistung machen bei 12V-DC.

Der Herr am Stand, in Halle 3, war sehr nett, hatte aber keine 'fertigen' Converter mehr, die für hohe Eingangsleistung (CW/SSB-Betrieb) geeignet waren, vor Ort. So habe ich den die reine bestückte Platine gekauft, mein 'kleines Problem' ist die Hand-schriftliche Notiz auf dem Daten-Blatt, "only with heat-sink" .... steht!
Ich habe einige Bilder eines fertigen BU-500, mit meiner Platine verglichen, und sehen da, wo die Durchkontaktierungen sind und die Platinen-Unterseite aus 'Masse-Fläche' besteht, ein lila Teil (?) unter 'geklemmt'!

Soll das die Kühlfläche sein? Ein 'Wärme-Verteiler'? Oder kommt da noch zusätzlich ein 'Kühlkörper' (Aluteil ; schwarz eloxiert) irgendwie unten dran? Wo bekomme ich das lila Teil her? Es sagt mir nichts!
Wie darf ich mir den Zusammenbau des Weißblech-Gehäuses und der Platine vorstellen?

Habe alle Teile (bis auf das 'lila Teil' und den eventuell fehlenden Kühlkörper), hier vor Ort.
Durchführungs-Kondensator für 12V-DC, ebenso für den Meß-Ausgang. Diverse fertig konfektionierte SMA-Koax-Leitungen (RG-316, kurz, zum Verbinden der einzelnen Komponenten/Geräte).

Mein TRX für die ersten Sende-Versuche soll mein alter FT-817 sein, der 150mW auf 70cm, in der kleinsten Stufe produziert. Das Daten-Blatt gibt bis zu 200mW max. Eingangsleistung an.
Überschwingt der FT-817 (keine ND Ausführung!) auch wie manche großen 100W-TRX, auf sehr hohe Leistung in den ersten Bruchteilen einer Sekunde, auf, obwohl das Gerät herunter geregelt ist? Und könnte so den Up-Converter zerstören?

Lieber 5W und ein festes 5Watt-Dämpfungsglied, das den Eingang auf unter 200mW begrenzt? Ich will meine Neu-Erwerbung nicht schon kaputt machen, bevor es den ersten "Pieps" gemacht hat! (Vorallem im 'Weltall'! HI HI!)
Ist ja doch etwas anderes, als damals mit Oscar 7/10/13 bzw. 40.

Ich weiß, viele Fragen, aber es soll ja auch 'gut' werden!

73 de Markus ; db9pz

oe7dbh
ExtremSchreiberling
Beiträge: 520
Registriert: 13.06.2010, 17:38

Re: OE7DBH - Technik in Oberland

Beitrag von oe7dbh » 27.06.2019, 19:13

Markus,
schick mir dein Festnetz Telefonnummer auf oe7dbh@tirol.com und ich ruf dich zurück.

db9pz
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2019, 19:43

Re: OE7DBH - Technik in Oberland

Beitrag von db9pz » 27.06.2019, 19:56

Hallo OM Darko,

Danke für Deine schnelle und unbürokratische Hilfe!
Ich hätte bestimmt, den einen oder anderen Fehler gemacht!
Ich stehe tief in Deiner Schuld.
Es waren nur einige aber wichtige Sachen, die ich anders gesehen habe, oder interpretiert hätte. Und schnell wäre alles im Eimer, statt in der 'Luft' gewesen!

Es ist schön zu sehen, das es den 'HAM-Spirit' noch gibt!

73 de Markus ; db9pz (K10 Trier a. d. Mosel, JN39FQ)

G3ZUM
Beiträge: 1
Registriert: 26.03.2019, 22:18

Re: OE7DBH - Technik in Oberland

Beitrag von G3ZUM » 15.08.2019, 22:58

Hi, I recently received the gold BU-500 from you. I would like to use an external 10MHz signal from a GPSDO for better stability, but I am not sure how to do this and what level of 10MHz signal is required. Can you explain please?
Also, I am using 144MHz for input (My Kuhne Electronics down converter uses 70cm). Will I need to use a BPF between the BU-500 and my linear amplifier (22W o/p SG-Labs amp), because of image at + or - 288 MHz? I need only 400mW from BU-500 to drive the amplifier.

Thanks

Brian, G3ZUM

oe7dbh
ExtremSchreiberling
Beiträge: 520
Registriert: 13.06.2010, 17:38

Re: OE7DBH - Technik in Oberland

Beitrag von oe7dbh » 15.08.2019, 23:37

Hi Brian
....Look at this page above, tenth and eleventh picture from above ( a picture says more than a thousand words ) .

With 2m IF
BandpassFilter ---> YES please, with two Notch on 2256Mhz and 2112MHz Source: ID-Elektronik http://www.id-elektronik.de/noflash.htm

Antworten