Ham largest DVB-T forum world wide

Funktechnik, von der Antenne bis zur ZF

Moderator: OE7AAI

do1fe
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2015, 22:22

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von do1fe » 13.11.2015, 19:46

Hallo,
Der_Benutzername hat geschrieben:darf ich dich mehr darüber ausfragen weil die anderen antworten mir ja nicht....
Soviel kann ich auch noch nicht zu sagen, hab die Sticks erst seit kurzem,
bin nur letztes Wochenende auf Sendung gegangen und hab dann mehrere Stunden
mit dem Auto meine Umgebung abgefahren um zu schauen wo sich mein Signal noch
decodieren läst ;-)
Dieses Wochenende gehts weiter mit den Tests.

Gruß DO1FE

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 225
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Der_Benutzername » 13.11.2015, 20:07

kannst du mal schauen ob ein handelsüblicher fernseher ein handelübliche dvb-t sendung empfangen kann?
ich will im LAN einen Livestream von einer Cam auf die fernseher bringen.

do1fe
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2015, 22:22

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von do1fe » 13.11.2015, 20:40

Hallo,
Der_Benutzername hat geschrieben:kannst du mal schauen ob ein handelsüblicher fernseher ein handelübliche dvb-t sendung empfangen kann?
ich will im LAN einen Livestream von einer Cam auf die fernseher bringen.
Sorry mein TV steht zur zeit aufem Dachboden, hat hier im sheck keinen Platz.

Gruß DO1FE

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 225
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Der_Benutzername » 13.11.2015, 20:41

schade weil ich mag nicht noch ein glumpad daheim liegen haben das nicht funktioniert...
Wie viele Kanäle pro Mux kannst du senden?

DL3DCW
ExtremSchreiberling
Beiträge: 101
Registriert: 19.04.2013, 09:04

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von DL3DCW » 16.11.2015, 11:52

do1fe hat geschrieben: wiso Probleme, PC2TV läuft hier wunderbar Fehler frei über mehrere Stunden problemlos ;-)
Hallo,

und Du hast wirklich alle die unter viewtopic.php?f=7&t=472#p1728 beschriebenen Probleme nicht?

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW

PA1POV
Beiträge: 17
Registriert: 12.08.2013, 20:07

SKOTECH-HIQ-DVB-T MODULATOR @ GOOD PRICE

Beitrag von PA1POV » 16.11.2015, 21:14

DVB-T MODULATOR @ GOOD PRICE
Nice box with display!

check link :D
http://www.ebay.de/itm/SKOTECH-HIQ-HDMI ... 1784639254

specs:
Modell Skotech AVM T1
Encoder
Video Encoding MPEG-4 AVC/H.264
Interface HDMI or YPbPr/S-Video/AV (With VGA adapter)
Resolution HDMI 1920x1080_50p / 1920x1080_60p 1920x1080_50i / 1920x1080_60i 1280x720_50p / 1280x720_60p
Resolution YPbPr 1920x1080_50i / 1920x1080_60i 1280x720_50p / 1280x720_60p
Resolution CVBS/S-Video 576i PAL / 480i NTSC/1080p
Bit rate 1.000~19.000 Mbps Audio
Interface HDMI or Stereo/Mono (RCAs)
Sample rate 48KHz
Bit rate 64, 96, 128, 192, 256, 320, 384kbps
Modulator
Standard DVB-T COFDM
Bandwidth 6MHz, 7MHz, 8MHz
Constellation QPSK, 16QAM, 64QAM Code rate 1/2, 2/3, 3/4, 5/6, 7/8
Guard Interval 1/32, 1/16, 1/8, 1/4
Transmission Mode: 2K / 8K MER >35dB
RF frequency 50~860MHz (1KHz step)
RF output level 70~100 dBμV
RF looptrought 5 - 900 MHz (10 dB ± 2 attenuation)
System
Language 13 Menu-Languages
Management Control: LCD + pulsadores
General
Power supply 12V DC 1,5A
Power consumption 900mA
Dimensions (Wid x Hei x Dep) 1755 x 114 x 47mm
Weight 500g

DVB-T greetings from the Netherlands... :D

do1fe
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2015, 22:22

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von do1fe » 18.11.2015, 00:56

Hallo Frank,
DL3DCW hat geschrieben:
do1fe hat geschrieben: wiso Probleme, PC2TV läuft hier wunderbar Fehler frei über mehrere Stunden problemlos ;-)
Hallo,

und Du hast wirklich alle die unter viewtopic.php?f=7&t=472#p1728 beschriebenen Probleme nicht?

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
Also Klözchen bildung bei MPG2 hab ich gelegentich muss ich zugeben,
aber mit MPG4 gibts keine Probleme, kein einfrieren oder absturz, Ton und Bild sind syncron und nur minimal verzögert,
wie so üblich bei digitalen übetragungs arten.

Also ich bin soweit damit zufrieden ;-)

Gruß Dolfe, DO1FE

DL3DCW
ExtremSchreiberling
Beiträge: 101
Registriert: 19.04.2013, 09:04

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von DL3DCW » 18.11.2015, 07:41

Hallo Dolfe,

ok, vielen Dank für die Rückmeldung. Welche Version von PC2TV setzt Du ein? Welche Parameter hast Du eingestellt?

Hast Du auch schon mal "echten" ATV-Livebetrieb, also mit externer Webcam, Grabber oder anderen Videogeräten gemacht? Dann fangen bei mir die Probleme (es sind nämlich nur sehr wenig Videogeräte mit PC2TV kompatibel) erst an. Auch die Umschaltung der Audioquellen ist nur sehr unbefriedigend gelöst. Denn es werden dann einfach alle anderen Audioquellen systemweit(!) deaktiviert und können nicht parallel benutzt werden.

Das sind alles Dinge, die den Vorteil des schönen USB-ATV-Stick wieder kaputtmachen. Denn so richtiger Betrieb ist damit (außer für Testzwecke) kaum möglich. Von Hides ist wohl auch keine Produktpflege/Weiterentwicklung der UT-100 Software zu erwarten, denn ich selbst wurde - obwohl die beschriebenen Problem alle von Hides bestätigt wurden - schon mehrfach vertöstet und es hat sich auch nach mehr als einem Jahr nichts getan (siehe dazu die Beiträge hier im Forum). Schade, es könnte eigentlich so schön sein ...

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW

P.S. Hides UT-100B (TRX) und Hides UT-100D (RX) zu verkaufen ;-).

Digitalfunker
Braver Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: 07.04.2013, 22:21

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Digitalfunker » 18.11.2015, 08:21

Hallo Darko,

Was den neuen HV-320 betrifft, wozu sind die BW 1.5 und 2.5 MHz nützlich?
Danke

73's Henry
F4WBG

oe7dbh
ExtremSchreiberling
Beiträge: 536
Registriert: 13.06.2010, 17:38

DVB-T Transmitter 1/4W Output

Beitrag von oe7dbh » 18.11.2015, 10:22

DVB-T H.264 Transmiter from 100MHz to 1GHz with 1/4W Output
frontRear.jpg
ModQuality.jpg
Content.jpg
19 inch HFbox Content
Set.jpg
for sale here.... viewforum.php?f=15


HV310 data... http://www.hides.com.tw/product_HV310e_eng.html


.
Zuletzt geändert von oe7dbh am 03.01.2016, 17:58, insgesamt 2-mal geändert.

Der_Benutzername
ExtremSchreiberling
Beiträge: 225
Registriert: 14.05.2015, 17:51

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Der_Benutzername » 18.11.2015, 12:10

Mich interessiert ja der "Kommerzielle Bereich" also eine eigene DVB-T, DVB-S Aussendung in einen Netzwerk. :cry:

Digitalfunker
Braver Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: 07.04.2013, 22:21

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Digitalfunker » 18.11.2015, 15:25

Hallo Darko
Danke für Dein Feedback betreffend 1.5 und 2.5 BW.
Frage :
Scheinbar hat der HV-32OE keine RS232 Buchse mehr.
Was braucht man denn jetzt für einen USB Adapter dazu ? Muss man den extra neu kaufen ?

Besten Dank.
73 de Henry

oe7dbh
ExtremSchreiberling
Beiträge: 536
Registriert: 13.06.2010, 17:38

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von oe7dbh » 18.11.2015, 15:44

In set inkludiert: Netzteil, Fernbedienung, USB adapter, AV Kabel, software
Included in set: Power Supply, Remote controller, USB adapter, AV cable, Software
Preis: laut HiDes... 343,00 Euro
Price: according HiDes... 369,00 US$


Bitte genau lesen.... steht fast alles geschrieben !!
Nein Henry, USB adapter ist im Set dabei.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Info von HiDes: HV320 kann 500KHz nicht unterstützen.

Digitalfunker
Braver Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: 07.04.2013, 22:21

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Digitalfunker » 18.11.2015, 16:11

Hallo Darko,

Ok, dass der USB Adapter mitgeliefert wird. Das ist ja prima.
Sorry, dass habe ich übersehen.

Auf Seite 9 des QIG steht, dass ein Minimum Modulation Data Rate von 2.07 Mbps notwendig ist. Da muss man mit einer BW von 2 Mhz schon auf FEC 3/4 stellen, son'st ist man scheinbar darunter bei QPSK.
Da HIDES prüfen wird, ob nicht auch eine BW von 0.5 MHz möglich ist, muss aber die Modulation Data Rate auch von 2.07 Mbps ziemlich runter, mal seh'n ob der aktuelle Chip das mitmacht.
Warten wie es ab.
Best 73

Henry

Digitalfunker
Braver Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: 07.04.2013, 22:21

Re: DVB-T Neuer Standard-Neue Möglichkeiten für den Amateur

Beitrag von Digitalfunker » 21.11.2015, 08:16

Hallo Darko,

Frage betreffend HV-320E :

HIDES gibt einen MER von über 33 db an, von 1900 bis 2500 MHz
Dein Test auf 2.4 MHz ergab aber nur 18.8 db . Das ist ein riesen Unterschied.
Hast Du darüber mit HIDES gesprochen ?
Wenn ja, was hatte HIDES dazu zu sagen ?

Danke für Dein Feedback

73's Henry
F4WBG

Antworten